Foto: Logo Fachdienst Sanität

Foto: DRK

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Ob Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob sich ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Triathlon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle und professionelle Erste Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung bei kleineren und größeren Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die Einsatzkräfte werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet. Je nach Veranstaltung stellt das DRK Winnenden Erstversorgungsteams bestehend aus zwei Sanitätern, bis hin zu rettungsdienstlichem Personal oder Notärzten.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Die gleichen Einsatzkräfte kommen bei einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder bei einem großen Verkehrsunfall zum Einsatz. Hier unterstützt der Fachdienst Sanität und Betreuung den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge. Diese nimmt die Bereitschaft des DRK Winnenden in unterschiedlichen Einsatzmodulen wahr.

Sie brauchen einen Sanitätsdienst?

Sie planen eine Veranstaltung in Winnenden, Berglen oder Leutenbach und benötigen Unterstützung bei der Planung der notwendigen medizinischen Absicherung? Sprechen Sie uns an!